Skip to main content

Konditionier­anlagen

autotherm Konditionieranlagen für Prüfstände: Hochgenaue Regelung von Temperatur, Fluss und Druck

autotherm Konditionieranlagen sind auf die präzise Regelung von Temperatur, Fluss und Druck flüssiger Medien wie Wasser, Kühlmittel auf Ethylenglykolbasis, technische Öle oder Solen spezialisiert.

Unsere Konditionieranlagen kommen hauptsächlich im Bereich Automotivetesting zum Einsatz, um verschiedene Prüflinge, zum Beispiel Batterien von E-Autos, Getriebe, Motor und Leistungselektroniken mit definierten Durchflüssen und Temperaturen durch einen Wärmeträger zu versorgen.

Funktionsweise

autotherm Konditionieranlagen versorgen geschlossene, halboffene oder offene Prüflingskreisläufe mit den vorgegebenen Werten für Temperatur und Durchfluss, ohne den maximal vergebenen Druck zu übersteigen.

Die Beheizung erfolgt überwiegend elektrisch, die Kühlung wird über eine integrierte Kompressionskältemaschine oder über Wärmetauscher realisiert.

Alle für den Betrieb notwendigen Anlagenteile sind in einer Baugruppe integriert und aufeinander abgestimmt, um höchste Anforderungen an Regelgenauigkeit und Dynamik zu erreichen.

Anwendungsgebiete

  • Automobilindustrie
  • Prüfstände

Serienausstattung

  • An die Konditionieraufgabe angepasste Pumpen, Ventiltechnik, Wärmetauscher und Rohrleitungen
  • Temperatur-, Druck- und Durchflusssensorik
  • Steuerung IP54 im Rittal-Schaltschrank
  • Steuerung S7 mit Farbtouchbildschirm
  • Aufbau in Stahlrahmen, mit Aluminiumverkleidung, lackiert in RAL-Farbe nach Kundenwunsch

Beispiele für weitere Ausbaustufen

  • Automatische Befüll- und Entleersysteme
  • bis zu 24 Flussregelkreise mit gemeinsamer Temperaturregelung oder eigenständiger Temperaturregelung je Kreis
  • Anpassung der Geräteabmessungen und Positionierung der Geräteanschlüsse an die Aufstellungsbedingungen
  • Schnittstellen für die Anbindung an übergeordnete Steuerungen; u.a. Profinet, Ethercad und Canbus
  • Energiesparsysteme
  • Dichtheitsprüfung und Leckageerkennung
  • Fernwartungsmodule
  • Schalldämmung
  • Rollen

Leistungsbereich

Je nach Wärmeträger können folgende Einsatzbereiche und Leistungen abgebildet werden:

  • Temperatur: -45°C bis +150°C / +30°C bis 300°C
  • Durchfluss: 0,05 bis 200 l/min
  • Druckbegrenzung: 0,3 bis 16 bar
  • Anzahl der Temperierkreise: 1 bis 24
  • Kühlleistung: 0,5 bis 90 kW
  • Heizleistung: 3 bis 144 kW

Technische Daten

Ab dem 29.02.2024 stehen Ihnen hier detaillierte technischen Daten zur Verfügung.