Skip to main content

Temperier­geräte für Thermalöl

Autotherm Temperatur­regel­gerät AT: Für eine hochpräzise Temperatur­regelung von Thermalölen

Temperiergeräte für Thermalöl von autotherm werden in den verschiedensten Bereichen der Industrie, Forschung und bei Laboranwendungen eingesetzt.

Unsere Temperaturregelgeräte dienen zum Beispiel der Versorgung von Werkzeugen, Walzen für Beschichtungs- und Kalandrierprozesse, Doppelwandbehältern, Wärmetauschern und Wärmekammern mit temperiertem Thermalöl, um diese hochgenau auf einer gleichmäßigen Temperatur zu halten.

autotherm Temperaturregelgeräte, Medium Thermalöl

Funktionsweise

autotherm Temperaturregelgeräte versorgen mit leistungsstarken Pumpen geschlossene, halboffene und offene Verbrauchersysteme mit Thermalöl, das die vorgegebene Temperatur vorhält.

Die Beheizung erfolgt überwiegend elektrisch, aber auch mit Heißwasser oder Dampf. Die Kühlung wird über Kühlwasser erreicht, das in Wärmetauschern bedarfsgerecht Energie entzieht.

Alle für den Betrieb notwendigen Anlagenteile sind in einer Baugruppe integriert und aufeinander abgestimmt, um höchste Anforderungen an Regelgenauigkeit und Dynamik zu erreichen.

Anwendungsgebiete

  • Maschinenbau, zum Beispiel Solar- und Windkraftindustrie, Textilindustrie
  • Kunststoffverarbeitung
  • Chemie und Pharmazie
  • Papierherstellung
  • Medizintechnik
  • Forschung

Serienausstattung

  • An die Temperieraufgabe angepasste Pumpen mit hoher Druck- und Förderleistung
  • Heizung mit niedriger Oberflächenbelastung; Temperaturüberwachung über einen TÜV-geprüften Sicherheitstemperaturbegrenzer
  • Wärmetauscher mit Ventiltechnik, die energieeffizient eine bedarfsgerechte Abnahme des Kühlwassers sichert
  • Füll- und Ausdehnungsbehälter mit Kaltölvorlage
  • Temperatur- und Drucksensorik
  • Steuerung im Rittal-Schaltschrank mit einer lückenlosen Sicherheitskette
  • Regelung über Kompaktregler mit Selbstoptimierungsfunktion und Alarmmeldungen
  • Aufbau in Stahlrahmen, mit Aluminiumverkleidung, lackiert in RAL-Farbe nach Kundenwunsch

Beispiele für weitere Ausbaustufen

  • Höhere Leistungen für Pumpen, Heizung und Kühlung sowie Verbrauchervolumen
  • Sonderspannungen und -frequenzen für weltweiten Einsatz in verschiedenen Versorgungsnetzen
  • Sondersteuerungen
  • Drehzahlgeregelte Pumpen zur Erhöhung der Energieeffizienz
  • Schnittstellen für die Anbindung an übergeordnete Steuerungen; u.a. Profinet, Ethercad und Canbus
  • Mehrkreissysteme oder Einschubmodule
  • Verteiler mit Absperrventilen und Schlauchverbindungen
  • Anpassung der Geräteabmessungen und Positionierung der Geräteanschlüsse an die Aufstellungsbedingungen
  • Rollen
  • Gehäuse, Verkleidung und Schaltschrank in Edelstahlausführung

Leistungsbereich

  • Temperatur: -40°C bis 350°C
  • Heizleistung: 1,5 bis 300 kW
  • Kühlleistung: 0,5 bis 500 kW
  • Pumpenleistung: bis 90m³/h, bis 12 bar

Technische Daten

Ab dem 29.02.2024 stehen Ihnen hier detaillierte technischen Daten zur Verfügung.